Garantiebestimmungen

Dieses Motorrad ist das Ergebnis der bewährten Technik, umfassender Tests und kontinuierlicher Bemühungen um erstklassige Zuverlässigkeit, Sicherheit und Leistung aus dem Hause Triumph. Sorgen Sie für maximalen Garantieschutz und lassen Sie Ihr Motorrad immer gemäß der Empfehlungen der Inspektionstabelle im Benutzerhandbuch warten.

Die Kundendienste müssen durch einen Stempel Ihres Triumph Vertragshändlers im Inspektions-Scheckheft bestätigt werden. Das Inspektions-Scheckheft des Motorrads muss Ihrem Triumph Vertragshändler bei allen Kundendiensten, Reparaturen und Garantiearbeiten vorgelegt werden. Für die Laufzeit der Garantie gewährleistet Triumph Motorcycles Limited, dass ein neues Triumph Motorrad zum Zeitpunkt der Herstellung frei von Material- bzw. Verarbeitungsfehlern ist.

Alle in diesem Zeitraum auftretenden Defekte werden nach Ermessen von Triumph Motorcycles Limited von einem Triumph Vertragshändler repariert oder es wird das entsprechende Teil ausgetauscht. Alle im Rahmen der Garantie ausgetauschten Ersatzteile sind für die verbleibende Garantielaufzeit abgedeckt. Alle im Rahmen der Garantie ausgetauschten Ersatzteile müssen vom jeweiligen Händler an Triumph Motorcycles Limited zurückgegeben werden und gehen in das Eigentum von Triumph Motorcycles Limited über. Triumph kann fehlerhafte Ersatzteile, die nicht von der Garantie abgedeckt sind, nach eigenem Ermessen reparieren oder austauschen. Arbeiten dieser Art sind jedoch nicht als Haftungsübernahme zu verstehen. Triumph übernimmt die Arbeitskosten für im Rahmen der Garantie ausgeführte Arbeiten.

Eine jeweilige Restlaufzeit der Garantie ist auf nachfolgende Eigentümer übertragbar. Bedingungen und Ausschlüsse:

1. Das Motorrad darf nicht für Wettrennen verwendet, missbraucht*, unzureichend gewartet oder unsachgemäß inspiziert oder gewartet worden sein.

2. Das Motorrad darf keinen außer den von Triumph Motorcycles Limited zugelassenen Modifikationen, Reparaturen oder Austausch von Ersatzteilen unterworfen worden sein.

3. Das Motorrad muss von einem zugelassenen Triumph Vertragshändler in den im Triumph Benutzerhandbuch angegebenen Intervallen gewartet worden sein, wobei diese in das Inspektions-Scheckheft eingetragen werden müssen.

4. Defekte aufgrund fehlerhafter Einstellungen oder aufgrund von Reparaturen und Änderungen, die von einem nicht von Triumph zugelassenen Händler vorgenommen wurden, werden von dieser Garantie nicht abgedeckt.

5. Defekte, die auf den Einsatz von nicht von Triumph Motorcycles Limited zugelassenen Ersatzteilen und Zubehör zurückzuführen sind, werden von dieser Garantie nicht abgedeckt.

6. Die Garantie erstreckt sich nicht auf die Kosten für den Ausbau und Austausch von Ersatzteilen und Zubehör, wenn diese nicht als Originalteile geliefert oder von Triumph Motorcycles Limited empfohlen wurden.

7. Die Garantie erstreckt sich weder auf Kosten für den Transport des Motorrads zu/vom zugelassenen Triumph Vertragshändler noch auf Kosten, die entstehen, während das Motorrad aufgrund von Garantiereparaturen nicht einsatzbereit ist.

8. Reguläre Kundendienstarbeiten und reguläre Verschleißteile wie Zündkerzen, Öl und Luftfilter werden von dieser Garantie nicht abgedeckt. Ebenso sind Teile, die im Rahmen des normalen Betriebs verschleißen, zum Beispiel Reifen, Glühlampen, Ketten, Bremsbeläge und Kupplungsscheiben, ausgenommen, sofern kein Herstellungsfehler vorliegt.

9. Gabeldichtungen werden von dieser Garantie nicht abgedeckt, da sie einem bestimmten Verschleiß unterliegen (zum Beispiel Steinschlagschäden an den Tauchrohren).

10. Für die Schalldämpfer des Motorrads gilt eine Garantie von 12 Monaten ab Beginn der allgemeinen Herstellergarantie. Während dieser 12-monatigen Garantielaufzeit sind interne Korrosion oder Deformierungen der innenliegenden Leitbleche von der Garantie ausgenommen. Nach Ablauf der 12-monatigen Laufzeit sind die Motorradschalldämpfer von den Bestimmungen dieser Garantie ausgenommen. Sofern nicht anders angegeben, entsprechen diese Triumph Zubehörschalldämpfer nicht den in einigen Ländern geltenden Zulassungsbestimmungen bzw. Emissionsstandards. Das Fahren auf öffentlichen Straßen könnte daher gegen geltendes Recht verstoßen. Diese Produkte wurden für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert. Für Triumph Zubehörschalldämpfer ist ein spezieller Tune Download erforderlich, den Sie bei Ihrem Triumph Vertragshändler erhalten. Spezifikationen unterliegen marktspezifischen Unterschieden. Einige Zubehörteile sind in manchen Ländern gesetzlich verboten. Als Halter/Fahrer eines Motorrads ist es Ihre Pflicht, sämtliche lokale gesetzliche Bestimmungen in Erfahrung zu bringen und diese einzuhalten. Prüfen Sie die vor Ort geltenden gesetzlichen Bestimmungen und stellen Sie sicher, dass Ihr Motorrad all diesen Bestimmungen entspricht. Sollten Sie Zweifel haben, erkundigen Sie sich bei Ihren Behörden vor Ort. Alle Angaben sind zum Zeitpunkt der Drucklegung zutreffend. Triumph Motorcycles Limited behält sich das Recht vor, unangekündigt Änderungen vorzunehmen. Einzelheiten zu verfügbaren Modellen und Farben erfahren Sie bei Ihrem Triumph Vertragshändler.

11. Weitere von der Garantie ausgenommene Artikel sind Sitze, Gepäck, Lack, Chrom, Teile aus poliertem Aluminium oder Schäden an Verzierungen, die durch normalen Verschleiß, äußere Einwirkungen oder mangelnde sachgerechte Wartung entstehen.

12. Für die Motorradbatterie gilt eine Garantie von 6 Monaten ab dem ursprünglichen Kaufdatum des Motorrads. Nach Ablauf dieser 6-monatigen Laufzeit ist die Batterie von den Bestimmungen der Garantie ausgenommen. Die mit dem Motorrad gelieferte Batterie muss ausreichend nachgeladen werden, um die beim Betrieb des Anlassers bzw. dem Einsatz der elektrischen Komponenten bei ausgeschaltetem Motor verbrauchte Ladung zu erneuern.

13. Die Garantie gilt nicht für Motorräder, die für gewerbliche Zwecke genutzt werden.

14. Die Garantie gilt nicht für Defekte, die nicht innerhalb von zehn Tagen nach Entdecken des jeweiligen Defekts einem zugelassenen Vertragshändler gemeldet wurden.

15. Die Garantie gilt nicht für Motorräder, die unzureichend geschmiert oder für die der falsche Kraftstoff bzw. falsche Schmiermittel verwendet wurden.

16. Im Fall von Garantieansprüchen haften Triumph Motorcycles Limited und seine Vertragshändler nicht für Nutzungsausfälle, Unannehmlichkeiten, Zeitverluste, gewerbliche Verluste oder andere direkte oder indirekte Schäden. Diese Garantie ist gemäß englischem Recht auszulegen. Alle Fragen bezüglich dieser Garantie unterliegen der Rechtssprechung der englischen Gerichte. Aussagen, Bestimmungen, Zusicherungen, Beschreibungen oder Garantien, die anderweitig in Katalogen, Werbungen oder anderen Publikationen enthalten sind, dürfen nicht als Erweiterung, Variation oder Aufhebung der hier genannten Bestimmungen ausgelegt werden. Triumph Motorcycles Limited behält sich das Recht vor, unangekündigt Änderungen oder Verbesserungen aller Modelle oder Motorräder vorzunehmen, ohne dies auch bei bereits verkauften Motorrädern tun zu müssen. Diese Garantie beeinflusst nicht die Rechte des Käufers nach den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Wenn Sie Ihr Motorrad laut Inspektions-Scheckheft bei einem Triumph Vertragshändler warten und reparieren lassen, können Sie sich darauf verlassen, dass es nach den hohen Standards gepflegt wird, die Triumph Motorcycles Limited vorgibt. Falls Ihr Motorrad unter extremen Klima- oder Fahrbedingungen oder nur auf Kurzstrecken mit Stop-und-Go-Verkehr gefahren wird, kann ein höherer Wartungsaufwand erforderlich sein. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Triumph Vertragshändler. Der erste Kundendienst muss nach 800 Kilometern oder 1 Monat erfolgen, je nachdem, was eher eintritt.

*Missbrauch umfasst jeden Gebrauch, der nicht in Übereinstimmung mit den Empfehlungen zum Fahren des Motorrads im Benutzerhandbuch sowie unter Nichtbeachtung der Warnhinweise in dem Handbuch erfolgt. Darüber hinaus umfasst Missbrauch unter anderem auch jeden Gebrauch des Motorrads, der keinen normalen Einsatz auf der Straße darstellt.