BEKLEIDUNGSTECHNOLOGIE 2

Um sicherzustellen, dass das Angebot von Triumph Motorradbekleidung höchsten Qualitätsansprüchen genügt, wird jedes Teil von unserem eigenen Entwicklungsteam entworfen. Damit es den hohen Anforderungen der Motorradfahrer von heute entspricht, wird es zudem vorab intensiv getestet und mit modernsten Prozessen hergestellt.

Stofftechnologie

In unserer Bekleidungskollektion kommt eine große Bandbreite verschiedener Stofftechnologien zum Einsatz. Jede davon wurde speziell dafür entwickelt, die Ansprüche unserer Kunden an Qualität und Performance zu erfüllen. So zum Beispiel Outlast®, das weltweit als Synonym für beste Temperaturregulierung steht. Die ursprünglich für die NASA entwickelte Outlast® Technologie nützt Phasen-Wechsel-Materialien, die Wärme aufnehmen, speichern und wieder abgeben können für besten Temperaturkomfort. Für eine Fahrt, die weder zu heiß, noch zu kalt, sondern genau richtig ist.

Ein weiteres Beispiel ist Superfabric®. Dieser Stoff bildet die perfekte Verbindung von Material, Forschung und Stil und wird beispielsweise bei der Navigator Jacke eingesetzt. Wir nutzen ihn, um Ihnen höhere Levels von Abriebfestigkeit, Rissfestigkeit und Fleckunempfindlichkeit zu bieten als bei Standardmaterialien.

Der Teflon® Faserschutz von DuPont ist eine unsichtbare Schutzschicht für Textilfasern, die einen langanhaltenden Schutz gegen Öl- und wasserbasierte Flecken schafft. Auch Staub und trockenes Öl beeinträchtigen nicht mehr das Aussehen, den Griff oder Farbe und Atmungsaktivität der Fasern.

Fasern aus Cordura® können zu 100 Prozent synthetisch hergestellt werden oder unter Beimischung von Baumwolle, Polyester oder anderen Fasern. Sie sind bekannt für ihre Haltbarkeit gegen Abrieb, Risse und Kratzer. Ein Cordura ® Stoff mit 1000 Denier bietet die gleiche Widerstandsfähigkeit wie 1,3 Millimeter starkes Leder der „Competition“ Qualitätsstufe.

Klicken Sie hier, um mehr über die Fasertechnologie zu erfahren, die bei der Triumph Bekleidung zum Einsatz kommt.

Ledertechnologie

So wie wir es anstreben, qualitativ hochwertige Textilbekleidung auf Basis von Innovation und Technologie zu schaffen, kaufen wir auch weltweit Leder in höchster Qualität für die Herstellung unserer Lederjacken ein.

Der größte Anteil unseres Leders kommt aus Brasilien, das schnell zur ersten Adresse unter den Herkunftsländern von hochwertigem Leder aufgestiegen ist. Grund sind Faktoren wie die Ernährung der Tiere, die weiten Weideflächen und nur wenige Stacheldrahtzäune.

Für die Sportfahrerausstattung von Triumph kommt Leder mit einer gleichmäßigen Narbung und feinen Oberflächenstruktur zum Einsatz, das beste Widerstandsfähigkeit bietet. Das Leder für die Classic Produkte wird einem anderen Herstellungsprozess unterzogen – für authentisch „klassischen“ Look ohne Einschränkungen bei der Qualität. Unabhängig davon, welche Lederjacke oder -hose Sie suchen, bei Triumph Motorcycles finden Sie stilvolle Bekleidung mit bester Performance.

Lichttechnik

Exklusiv für Motorradfahrer entwickelte Warnkleidung auf dem neusten Stand der Technik. Triumphs „Light“-Jacke und „Light“-Weste sind mit integrierter LED-Lichttechnik ausgestattet, die über ein wiederaufladbares, benutzerfreundliches Akkusystem versorgt wird und Sie weithin sichtbar macht.

Während reflektierende Materialien zum Leuchten eine externe Lichtquelle benötigen, sind die LEDs natürlich selbst eine Lichtquelle. Eine Lichtquelle, die selbst bei Tageslicht äußerst effektiv ist und gut in Kombination mit am Tag leuchtenden Materialien verwendet werden kann.